SEIT 1981 - Josef Lehmann - Tannengrünversand GmbH
Haben Sie Fragen? +49 (0)7835 63 85 0

Wurzelrodung

Wurzeln schnell und sicher entfernen

Wenn der Baum gefällt ist, ist die Arbeit noch lange nicht getan: Denn die Wurzel steckt noch im Boden, oft sehr tief und sehr fest. Das sieht nicht nur unschön aus, sondern so eine Baumwurzel kann auch leicht zur gefährlichen Stolperfalle werden. Jetzt ist Profi-Arbeit gefragt. Denn das Entfernen von weit verzweigten Wurzelstöcken kann eine mühsame Angelegenheit sein – wenn man nicht über die nötige Ausrüstung verfügt.

Hier kommt die Lehmann GmbH ins Spiel:
Denn mit unserer leistungsstarken Stockfräsraupe können wir nahezu jeden Baumstumpf in Garten oder Grünanlage schnell, sicher und effizient entfernen. Dabei benötigt die Raupe nur eine sehr schmale Durchfahrbreite von 90 cm; so steht auch dem Einsatz auf engen Gartenflächen nichts im Wege. Angenehmer Nebeneffekt: Die dabei entstehenden Holzspäne eignen sich wunderbar als Wasserspeicher für Ihre Sträucher!

Professionell auf allen Ebenen:

Unsere Arbeitsweise

Beratung & Konzeption

Lassen Sie sich bei einem Vororttermin durch uns die Möglichkeiten aufzeigen.

Ausführung

Durch unsere variable Wurzelfräs-Raupe sind Zugänge ab 90cm möglich.
Auch für unzugängliche Wurzelstöcke haben wir Lösungen.

Ausstattung

Unser Maschinenpark umfasst unter anderem handgeführte Fräsen, Raupenfräsen bis hin zur Rodungsfräse am Schlepper.

Pflege & Service

Nach erfolgter Wurzelrodung wieder eine geschlossene Rasenfläche?
Kein Problem, lassen Sie sich durch uns beraten!

Baumwurzeln – verrotten lassen oder entfernen?

Was tun, wenn der Baum gefällt ist? Der Baumstumpf mitsamt Wurzelwerk steckt noch fest in der Erde. Was tun? Die einfachste Antwort auf diese Frage: Nichts. Der Baumstumpf und die Wurzeln werden über kurz oder lang verrotten. Das kann bis zu 10 Jahre dauern. Sie können den Prozess etwas beschleunigen, indem Sie zum Beispiel Löcher in den Stumpf bohren oder ihn mit einer Motorsäge schachbrettartig einschneiden. In die Lücken und Zwischenräume füllen Sie dann Kompost. Die Mikroorganismen sorgen dann für eine schnellere Verrottung. Nachteile dieser Methode: Sie müssen erstens diese Behandlung mit Kompost regelmäßig wiederholen und zweitens dauert es dann immer noch mehrere Jahre, bis Wurzeln und Baumstumpf komplett verrottet sind.

Zweite Möglichkeit: Sie entfernen den Wurzelstock selbst. Das ist jedoch harte, körperliche Arbeit: Sie müssen den Baumstumpf ausgraben und Wurzelwerk entfernen. Bei kleineren Wurzelverzweigungen geht das mit dem Spaten, bei dickeren müssen Sie schon zur Axt greifen. Da sind Sie mit Sicherheit ein paar Stunden – wenn nicht Tage! – beschäftigt.
Wir raten Ihnen daher zur Möglichkeit 3: Engagieren Sie die Profis der Lehmann GmbH – das geht schnell und für Sie vollkommen mühelos!

Lehmann Tannengrünversand: Die elegante Lösung für die Entfernung von Wurzeln

Wurzelrodung ist unsere Kernkompetenz. Profitieren Sie von diesen Vorteilen:

  • Langjährige Erfahrung im Bereich Wurzelrodungen
  • Ausgebildete Fachkräfte, die sich auskennen
  • Professionelle Geräte und Maschinen für garantiert schnelle Durchführung
  • Auch auf kleinstem Raum (Duchfahrbreite 90 cm) möglich